News

Über 400 Teilnahmen in Marburg und Hamburg

Am vergangenen Wochenende fand in Marburg die Mittelhessische Meisterschaft in Form eines ITSF Masters statt. Knapp 300 Teilnehmer kämpften im Doppel und im Einzel, mit Besuch aus Luxemburg, auf internationalem Spitzenniveau um die Top-Platzierungen. Nach vielen spannenden Spielen ergaben sich folgende Ergebnisse:

Offenes Doppel
  1. Longlong Krutwig/ Yannik Hansen
  2. Bruno Goncalves/ Joao Campos
  3. Felix Droese/ Marc Stoffel
Offenes Einzel
  1. Felix Droese
  2. Sven Oeking
  3. Leonardo Stamerra
 
Damen Doppel
  1. Lidia Pynoo/ Jenny Kramer
  2. Jessica Bechtel/ Pia Merbach
  3. Christina Cordes/ Michaela Finger
Damen Einzel
  1. Nadine Hagen
  2. Thuy-Van Truong
  3. Pia Merbach
 
Junioren Doppel
  1. Lukas Zahn/ Nico Dascher
  2. Paul Sochiera/Raphael Hampel
  3. Robin Schwinn/ Luc Weicker
 
Junioren Einzel
  1. Marc Stoffel
  2. Raphael Hampel
  3. Florian Zimmermann
 
Senioren Doppel
  1. Detlef Freitag/ Heinz Kießling
  2. Manfred Blaskowitz/ Werner Junggeburth
  3. Hayman Azab/ Axel Jager
 
Senioren Einzel
  1. Hayman Azab
  2. Detlef Freitag
  3. Martin Landwehr
 
In Hamburg gewannen das Offene Doppel Muhammet Ertürk und Mehmet Emin Arslan gegen Robih Mariam und Ahmed El-Hanjoul. Dritte wurden Knuth Strecker und Marius Meyer-Hemme.

Die ausführlichen Turnierergebnisse gibt es hier

Wir gratulieren allen Siegern und bedanken uns bei den vielen Teilnehmern und den Ausrichtern für zwei Turniere der Spitzenklasse. 

100 Kicker an 100 Flüchtlingseinrichtungen

Die Tischfußball-Eventagentur 5meter aus Berlin hat das Projekt Foos4Friends (http://www.foos4friends.org/) ins Leben gerufen. Ziel ist, 100 Kickertische als Mittel der Integration und Beschäftigung an 100 Flüchtlingseinrichtungen zu verschenken.

Im Rahmen dieser Aktion findet am 16. Mai in Berlin das 1. Berliner Foos4Friends-Kickerturnier statt. Die Rahmenbedingungen sind mehr oder weniger identisch zu einem DTFB Challenger. Auf die Sieger warten ansprechende Sachpreise. Alle Informationen zu dem Event sind auf Facebook zu finden.

Dass Kickertische in Flüchtlingseinrichtungen einen sehr guten Dienst leisten können, zeigt auch der Kickertisch, den der DTFB vor Kurzem einer Flüchtlingseinrichtung für Jugendliche in Limburg-Weilburg gespendet hat.

Wir freuen uns über diese unterstützungswürdige Aktion von 5meter und hoffen, dass das Ziel, 100 Tische zu verschenken, erreicht wird.

Erstes Weltranglistenturnier der Saison in Marburg

itsf logo 5 men 50Am 28. und 29. März freut sich Marburg auf das erste in Deutschland ausgerichtete Weltranglistenturnier des Jahres.

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt, weswegen es Sinn macht, sich vorab anzumelden. Der aktuelle Stand der Voranmeldungen ist auf der TiFu-Webseite veröffentlicht. Alle Infos zu dem Turnier sind beim ITSF zu finden.

Tablesoccer.TV wird live aus Marburg übertragen.

Nach aktuellem Stand werden neben dem Leonhart WCS, das wieder zurück nach Deutschland kommt, mindestens 8 weitere ITSF-Turniere in diesem Jahr bei uns ausgerichtet.

Nachfolgend sind die Daten in chronologischer Reihenfolge gelistet:
18. - 19.04.: ITSF Masters auf Leonhart in Hannover
23. - 24.05.: ITSF Masters auf Leonhart in Berlin
27. - 28.06.: ITSF Masters auf Leonhart in Münster
08. - 09.08.: ITSF Pro auf Bonzini im Saarland
26. - 27.09.: ITSF Pro auf Leonhart in Darmstadt
24. - 25.10.: ITSF Masters auf Bonzini in Ottweiler
31.10. - 01.11.: ITSF Pro auf Leonhart in NRW
05. - 06.12.: ITSF Pro auf Bonzini im Saarland

In Planung sind zusätzlich noch ein ITSF Pro auf Leonhart in Hamburg und ein ITSF Pro auf Leonhart in München.

Wir wünschen allen Teilnehmern und den ausrichtenden Marburg Crocodiles einen perfekten Start in das Turnierjahr 2015.

*** World Cup Auslosung ***

Herren
Gruppe A gemeinsam mit Österreich, Portugal und Argentinien

Damen
Gruppe B gemeinsam mit Bulgarien, Italien und Iran

Rund 250 aktive Spieler am vergangenen Wochenende

Am vergangenen Wochenende spielten rund 250 Teilnehmer um Ranglistenpunkte in den Doppeln und Einzeln in Kaiserslautern und Berlin.
 
Sieger der Offenen Doppel waren David Dedre und Kay Dzikonski im Finale gegen Maximilian Hoyer und Gregor Scheibler in Berlin und in Kaiserslautern gewannen im Finale Juniorennationalspieler Marc Stoffel zusammen mit Thomas Haas gegen Jan Nicolin und Björn Seewald.

Die Einzelplatzierungen:
(Berlin)
1. Kniepert, Cornelius
2. Deutinger, Christian
3. Hagen, Wieland

(Kaiserslautern)
1. Lukas Übelacker
2. Eric Zerotzki
3. Ralf Brück

Wir gratulieren allen Siegern zu ihren guten Leistungen und bedanken uns bei allen Teilnehmern.

Alle Ergebnisse im Überblick

Noch 4 Plätze im WM-Bus frei

Turin DTFB NEWS
Die deutsche Delegation wird im Bus zum World Cup 2015, der vom 8. - 12. April stattfindet, nach Turin reisen. Für Kurzentschlossene, die dabei sein möchten beim Tischfußball-Höhepunkt des Jahres und live mitfiebern wollen, wenn unsere Nationalteams um Medaillen kämpfen, sind noch kurzfristig Plätze im Teambus zu haben.

Abreise ist am Montag, 6. April, gegen 10 Uhr in Frankfurt, da als Vorbereitung für alle Teilnehmer ein Trainingslager am Gardasee stattfindet. Die Rückreise ist am Montag, 13. April morgens, so dass der Bus im Normalfall spätestens um 20 Uhr wieder zurück in Frankfurt sein wird.

Die Details zu der Reise inkl. der Kosten sind beim Klick auf diesen Link (PDF) zu finden. Interessenten wenden sich per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , der die Reise organisiert.

Wir freuen uns auf eine tolle Tour zum World Cup. See you in Turin 2015!

Challenger am Wochenende

Am kommenden Wochenende finden wieder diverse Challengerturniere statt.
 
In Kaiserslautern stockt der 1. KC Kaiserslautern auf und veranstaltet erstmals auf 8 Ullrichtischen am Samstag ein OD und Sonntag das OE. Doch auch im oberen Teil von Deutschland wird am Wochenende wieder gespielt. In Greifswald wird am Samstag das OD auf dem Leonhart Pro gespielt. In Berlin Moabit findet das größte Turnier des Wochenendes statt. An 13 Leonhart Tischen wird am Samstag das OD und am Sonntag OE gespielt.

Wir wünschen allen Teilnehmern und den Ausrichtern erfolgreiche und spannende Turniere. 

Der DTFB-Shop ist eröffnet

DTFB ShopMit großer Freude geben wir heute die Neueröffnung des DTFB-Shops bekannt.

Ab sofort finden alle Freunde des Tischfußballsports hier eine reiche Auswahl an Bekleidung und Accessoirs. Außerdem können Tische der DTFB-Partner sowie viele Artikel, die mit eigenem Logo bzw. in den eigenen Teamfarben zu individualisieren sind, bestellt werden. In den kommenden Wochen wird das Sortiment nach und nach ausgebaut.

Der DTFB-Shop ist unter folgender Adresse zu erreichen: http://www.dtfb-shop.de

Wir wünschen viel Spaß beim Shoppen.

Heinrich und Wahle entscheiden Finalkrimi mit letztem Ball

Battle 2Das Battle of Champions II, das im Kixx in Hamburg ausgetragen wurde, bot alles, was ein Spitzensportevent benötigt. Von Beginn an war klar, dass es ein besonderes Turnier werden wird.

Felix Droese, Kapitän des Junioren-Nationalteams, der mit Peer Nitzsche einen sehr erfahrenen Torwart an seiner Seite hatte, schaltete schon im Viertelfinale nach fünf spannenden Sätzen die erfolgsverwöhnten Gewinner des 1. Battles, Longlong Krutwig und Yannik Hansen, aus. Im Halbfinale trafen dann zwei weitere Topfavoriten aufeinander.

Die Lokalmatadoren und vorab hoch gehandelten Minyoung Bai und Björn Krutzki spielten gegen das sehr erfahrene Doppel vom Bundesligarekordgewinner aus Hannover, Ruben Heinrich und Johannes Wahle. Die Routine der Hannoveraner gab am Ende den Ausschlag und damit stand der erste Finalist fest. Im 2. Halbfinale setzten Droese und Nitzsche ihre Erfolgsgeschichte fort und siegten gegen die tapfer kämpfenden Sielfeld und Arslan.

Das Finale wurde dann zu einem dieser Begegnungen, die noch lange in Erinnerung bleiben werden. Nach vielen hochklassigen Szenen und wechselhaftem Spielverlauf ging es im entscheidenden 5. Satz in die Verlängerung. Beim Stande von 7:7 musste der letzte Ball entscheiden und die Hannoveraner nutzten ihre erste sich bietende Chance bei diesen Matchball.

Wir gratulieren allen Aktiven sehr herzlich für viele tolle Begegnungen mit begeisterndem Spitzensport und bedanken uns beim Kixx und allen beteiligten Hamburgern für eine Veranstaltung der Extraklasse.

Das Champions Battle in Hamburg war vorerst das letzte Turnier dieser Art im Jahr 2015. Die bei den bisherigen beiden Battles gemachten Erfahrungen werden aufgearbeitet, um das weitere Vorgehen gemeinsam mit den Landesverbänden abzustimmen und dann mit frischem Schwung und neuen Ideen im kommenden Jahr noch attraktiver zu werden. Der DTFB bedankt sich bei allen Teilnehmern und Organisatoren, die diese erfolgsversprechende, neue Veranstaltungsart unterstützt haben und wir freuen uns schon jetzt auf die Fortsetzung in 2016.

Erstes Inklusionsteam in Hamburger Ligabetrieb

Die Tischfussballabteilung des FC St. Pauli startete in Zusammenarbeit mit "Leben mit Behinderung" (LMB) am 11.03. mit der ersten Inklusionsmannschaft in die Hamburger Kicker-Liga. Die Mannschaft "FC St. Pauli LMB" besteht aus Spielerinnen und Spielern mit und ohne Behinderung und spielte auf dem besonderen Rollstuhl-Kicker.

Seit über 2 Jahren bietet der Verein in Zusammenarbeit mit LMB jeden 2. Mittwoch ein offenes Training für Menschen mit Behinderung an und hat nun in der Saison 2015 die erste Mannschaft in der Hamburger Kickerliga angemeldet. In Zusammenarbeit mit dem Tischfußballverband Hamburg (TFVHH) und in Absprache mit den anderen Mannschaften in der Liga wurde beschlossen, dass das Team sowohl bei allen Heim- als auch Auswärtsspielen im barrierefreien Clubheim des FC St. Pauli spielt.

Der DTFB gratuliert dem FC St. Pauli zu diesem Vorzeige-Projekt und wünscht der Mannschaft viel Erfolg, viel Spaß und spannende Spiele in der Saison 2015.