Banner

Beim mit 104 Doppeln absolut ausgebuchten Challenger im Kixx konnten sich Jörg Harms und Björn Brose in einem spannenden Finale gegen die gut aufspielenden Hamburger Muhammet Ertürk und Knuth Strecker durchsetzen. Viviane Widjaja mit Partner Wiland Arlt gewannen das Spiel um Platz 3 gegen Sabine Brose und Sandra Ranff, womit die Nationalspielerinnen wieder einmal ihre gute Form und das hohe Niveau des Deutschen Damen Tischfußballsports belegten.

Trotz des großen Andrangs sorgte das routinierte Team des Kixx für einen zügigen Ablauf des Turniers. Da sie für das Challenger den passender Weise sympathischen Hamburger Sponsor fritz-kola gewinnen konnten, durften die bestplatzierten Teams neben den begehrten Ranglistenpunkten auch diverse Preise mit nach Hause nehmen.
Der DTFB gratuliert den erfolgreichen Teams sowie dem Veranstalter zu einem gelungenen Ranglistenturnier in Hamburg.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok