Banner

Beim ITSF Pro Tour Turnier am Bonzini in Hoenheim/FRA am vergangenen Wochenende präsentierten sich einige der deutschen Teilnehmer in ausgezeichneter Form.

Torben Merz siegte sowohl im Junioren - Einzel vor Cochram Barbey (FRA) und Maxime Daeffler (FRA) als auch im Junioren - Doppel mit seinem Partner Maxime Daeffler (FRA) vor Léo Schroetter (FRA) mit Cochran Barbey (FRA) und den ebenfalls stark spielenden Zimmermann - Brüdern Florian und Sebastian. Der DTFB gratuliert den Deutschen Junioren zu diesen großartigen Ergebnissen.

In den Senioren - Disziplinen bestätigte Josef Cornelius seine konstant gute Form, indem er das Doppel mit seinem Partner Wolfgang Lawall vor Didier Delabarre (FRA) mit Patrick Benoit (FRA) und Martial Bochet (FRA) mit Claude Benizri (FRA) gewinnen konnte und einen guten dritten Platz im Senioren - Einzel erzielte. Im Finale setzte sich Didier Delabarre (FRA) gegen Claude Benizri (FRA) durch.

Im Offenen Doppel erreichte Tim Ludwig mit seinem Partner Sven Wonsyld (DEN) mit einer sehr guten Leistung den dritten Platz hinter Sébastien Zapater (FRA) mit Adel Yousfi (FRA) und Carlos Da Silva (LUX) mit Sébastien Meckes (FRA).

Die ersten drei Plätze im Offenen Einzel belegten die Franzosen Miguel Dos Santos Lote vor Adel Yousfi und Sébastien Zapater.

Im Damen - Doppel gewann das dänische Team Camilla Lohmann/Amalie Bremer im Finale gegen das französische Doppel Mathilde Houyelle/Séverine Macrelle. Den dritten Platz erreichten die Holländerinnen Jose Moenen/Birgit Bertrand. Das Damen Einzel entschied Amalie Bremer (DEN) im Finale gegen Mathilde Houyelle (FRA) für sich. Sonja Breuer sicherte sich mit einer guten Leistung den dritten Platz.

Der DTFB gratuliert allen erfolgreichen Spielerinnen und Spielern zu ihren sehr guten Leistungen.  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok