Banner

Der Neu-Berliner und Mitveranstalter, Johannes Kirsch, durfte beim Berliner Challlenger am vergangenen Wochenende seinen ersten Sieg im Einzel bei einem nationalen Ranglistenturnier feiern. Auf Rang 2 landete der amtierende Junioren-Weltmeister Timo Weickenmeier vom RPTFV vor Silvio Müller, der ebenfalls seit kurzer Zeit dem Berliner Verband angehört.

Der Sieg im Doppel geht an die beiden Nationalspieler Ruben Heinrich und Jörg Harms aus Niedersachsen, die gegen Kirsch / Weickenmeier im Finale siegten. Bronze geht an Matthias Bonkowski und Thilo Klostermann (beide NTFV). Gratulation an die erfolgreichen Sportlern und vielen Dank an die Ausrichter für eine gelungene Veranstaltung in der Hauptstadt!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok