Banner

Nachtrag vom 17.3.2020: 

Hallo liebe Tischfußball-Freunde. Auch wir sind natürlich nicht frei davon, uns in Zusammenhang mit der voranschreitenden Covid-19-Welle Gedanken über unsere Aktivitäten zu machen. Darüber hinaus steht ja der angepeilte Weltrekord (eigentlich am 16.6.) in Zusammenhang mit einem weiteren sportlichen Großereignis, der Fußball-EM 2020. Und die wird ja nun erst im Jahr 2021 stattfinden. Daher sagen wir auch den Weltrekord ab. Genauer: Wir verschieben ihn.

Die Angabe eines Ersatzzeitpunktes wäre jedoch zum aktuellen Zeitpunkt absolut unseriös, da unklar ist, wie die Entwicklung in den kommenden Tagen und Wochen voranschreitet.

Eins ist jedoch sicher: Wir kickern zuhause weiter und machen uns in unseren Home-Offices Gedanken darüber, wie genau wir KOMM KICKERN in der Zukunft voran bringen können – vor allem: wir entwickeln die App weiter. Dazu brauchen wir weiterhin euch, die Community. Und es würde uns sehr freuen, wenn wir uns in Zukunft weiterhin zu unseren gemeinsamen Themen austauschen könnten. Ihr werdet also von uns hören.

Ganz generell für die kommenden Tage und Wochen: Passt auf euch auf – und damit auch auf diejenigen, die weniger gesund, weniger mobil etc. sind. Das Manifest von https://staythefuckhome.com/de/ gibt einen guten Überblick, auf was es ankommt aktuell. Auch wenn hier der "helft anderen"-Aspekt nicht so ausgeprägt ist.

So oder so: Bleibt gesund und bis bald! 
Euer Team von KOMM KICKERN

 

*****************

Nachfolgende Bitte geht in den kommenden Tagen über unsere Landesverbände an alle Vereine (11.3.2020):

Liebe Vereins-Vertreter*innen,

im letzten Jahr haben sich um den DTFB Partner und Unterstützer*innen versammelt und überlegt, wie wir unseren Sport weiter fördern können. Vielleicht schaffen wir es, gemeinsam eine Entwicklung zu starten, wie es zuletzt Darts erlebt hat, oder aber Tischtennis das schon lange erreicht hat.

Ein Baustein soll die Breitensport-Initiative KOMM KICKERN sein, was ein Projekt vom DTFB, Silpion IT Solutions und dem Kickertool ist. Damit soll der Breitensport im Tischfußball gefördert werden. Wir brauchen dafür Eure Unterstützung und Euren Enthusiasmus für unser Lieblingshobby!

Weltrekord-Versuch als Startschuss: Alle gemeinsam Kickern am 16.6.

Der Startschuss der Initiative ist ein dezentraler und deutschlandweiter Weltrekord-Versuch am Dienstag, 16. Juni 2020, zwischen 16 und 21 Uhr. Dann können Vereinsspieler*innen, Firmenspieler*innen, Hobbyspieler*innen, Anfänger*innen, Interessierte, und natürlich Eure Freund*innen und Bekannte an möglichst vielen verschiedenen Standorten gleichzeitig möglichst viele Monster-DYP-Turniere spielen.

Wir wollen gemeinsam Tischfußball lokal, regional und deutschlandweit sichtbar machen! Im Anschluss werden wir den Weltrekord hoffentlich feiern und um 21 Uhr zusammen das Fußballspiel Deutschland gegen Frankreich bei der Europameisterschaft 2020 anschauen. 

kki weltrekord

Lasst uns darüber reden, wie Ihr mitmachen könnt, davon profitiert und wie es weitergeht

Wie genau Euer Verein dabei mitmachen kann, was noch mehr hinter der Initiative KOMM KICKERN steckt und wie Euer Spielort und Verein in der App sichtbar wird, möchten wir gerne mit Euch am Telefon persönlich besprechen. Und vor allem und gerne: Eure Meinungen und Ideen dazu einholen (ca. 15 Minuten).

Daher schickt uns doch bitte einen Kontakt mit Telefonnummer von Euch und ggf. auch, wann Ihr erreichbar seid, an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dann wird sich Nele Neumann (Bundesligaspielerin der LØWEN Hamburg) bei Euch melden. Ihr habt hier die Chance, auch weitere Wünsche mitzuteilen, damit Eure Landesverbände, der DTFB und seine Partner lernen und besser verstehen, wie wir gemeinsam unser Hobby noch besser fördern können.

Wir hoffen, Ihr seid dabei!

 

Mit sportlichen Grüßen

Klaus Gottesleben für den DTFB
Nele Neumann & Jan Dreyling-Eschweiler für den DTFB/Silpion
Patrick Postel und Team für Silpion
Sophia Poppen & Helmut Poppen fürs Kickertool

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok