News

Deutscher Meister 2015: CBB Wedel! Exklusives Interview

Auch noch eine Woche nach dem spannenden Kampf um die Meisterschale in der Herrenbundesliga 2015 ist die Stimmung bei den frischgebackenen Deutschen Meistern hoch.
Wir haben den internationalen Topspieler und Vizedeutschen Meister Minyoung Bai interviewt und zur Leistung seiner Mannschaft befragt.

Hier geht es zum Interview


Herrenbuli2015

Fotostrecke: Bundesligafinalwochenende 2015

Wir bedanken uns bei Giovanna Sevin Kaplan und Karl Heinz Spyra für die schönen Fotos vom Bundesliga Finalwochenende der Herren am 22. und 23.08.2015 

Alle Bilder sind wie gewohnt hier zu finden: https://sharegallery.strato.com/u/V8MJK3YN/Bv-0ZqH1#2015-0822-buli-herren-finale-in-bonn-v2/photos/fluid

CBB Wedel wird Deutscher Meister 2015!

Am vergangenen Wochenende ging es im Maritim in Bonn um die Meisterschale.
Die Titelverteidiger Hannover 96, die vier Jahre in Folge Deutsche Meister wurden, mussten sich im Halbfinale gegen CBB Wedel geschlagen geben und gewannen gegen Bears Berlin, die das Halbfinale gegen Braddock Burbach verloren, das Spiel um Platz Drei.
Im Spiel um die Meisterschale standen sich schließlich CBB Wedel und Braddock Burbach gegenüber. In dem mehr als spannenden Finale, das durch und durch ausgeglichen war, gewannen schließlich CBB Wedel, die sich für die Rückrunde mit dem amerikanischen Nationalspieler Billy Pappas verstärken konnten.

In der 2. Herrenbundesliga konnten sich Leipzig ohne eine einzige Niederlage bis zum Schluss ins Oberhaus kämpfen und siegten im Finale gegen die frisch aufgestiegenen Spieler aus Mannheim. Auf dem dritten Platz, und damit auch aufgestiegen, sind Überbande Hamburg.

Die Absteiger aus der 1.  Bundesliga sind Staufenberg, Kassel und München. Aus der 2. Bundesliga steigen Würzburg, Stuttgart und Marburg ab.

Wir freuen uns, dass wir wiederholt beweisen konnten, dass diese Liga international einmalig ist und das wir jedes Jahr aufs Neue so viel Spannung und erleben können. Die Internationale Reichweite beläuft sich nun nicht mehr nur noch auf Europa sondern auch die USA nimmt mittlerweile Teil an der global betrachtet größten und stärksten Liga.

Wir bedanken uns bei allen Vereinen, Spielern, Partnern und Helfern und freuen uns schon jetzt auf die Bundesligarunden 2016.

Anmeldung zum Leonhart-WCS 2015

In 4 Wochen ist Berlin das Zentrum der Tischfußballwelt. Dann wird dort das Leonhart-WCS, das Turnierhighlight des Jahres 2015 in Deutschland, ausgetragen. Heute startet die offizielle Anmeldephase. Dazu wurden die für die Meldung relevanten Ranglisten vom ITSF festgelegt (Link).

Zusätzlich wurde eine deutsche Version der Ausschreibung veröffentlicht (PDF). Infos können auch dem zugehörigen Facebook-Event entnommen werden.

Die deutschen Teilnehmer melden sich bitte formlos beim DTFB per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an. In der Mail anzugeben sind die gewünschten Disziplinen inkl. der Doppelpartner.
Bitte beachten, dass Anmeldeschluss am 4. September ist!

Alle Informationen inkl. der vorliegenden Meldungen sind auf der ITSF-Webseite zu finden.

Wir freuen uns auf Euch in Berlin!

Kostenfreier Kozoom-Livestream am kommenden Wochenende

Logo-DTFL-Gauselmann 240Es ist schon fast Standard geworden, dass die Crew von Tablesoccer.TV bei den nationalen und internationalen Spitzenevents vor Ort ist und Liveübertragungen auf kozoom.com anbietet.

Und das Angebot wird nach und nach verbessert, so dass in diesem Jahr beim Bundesligafinale die Übertragung von 9 Kameras gleichzeitig vorgesehen ist.

Um diesen tollen Service finanzieren zu können, gibt es immer drei Optionen. Die Möglichkeit, diese Kosten über zusätzliche Gebühren bzw. Erhöhung der Startgelder zu decken, passt nicht zur Philosophie des DTFB bzw. seiner Landesverbände. Also bleibt i.d.R. nur, dass der Stream als Pay-TV zu den üblichen Tarifen bei Kozoom läuft. Dadurch zahlt nur derjenige, der auch Interesse an diesem Stream hat.

Besonders erfreulich ist jedoch, wenn es einen Sponsor gibt, der für ein Turnier die Kosten des Livestreams trägt. Für das Bundesliga-Finalwochenende übernimmt dies unser Hauptsponsor Gauselmann, so dass alle Fans kostenfrei die Highlights der Bundesliga sowie das Champions Battle der Damen verfolgen können.

Wir bedanken uns bei unseren Partnern Gauselmann und Tablesoccer.TV sehr herzlich und wünschen viel Spaß beim Zuschauen.

Paderborn richtet Uni-DM aus

Die 3. Dt. Universitätsmeisterschaften werden auf dem Universitätsgelände in Paderborn entschieden. Ab diesem Jahr wird es neben den Gewinnern im Teamwettbewerb auch Sieger im Einzel und Doppel geben. Daher läuft die Veranstaltung über 2 Tage am 7. und 8. November.

Alle Infos inkl. der Auschreibung sind im Bereich Uni-DM zu finden. Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, empfiehlt sich eine zügige Anmeldung.

Wir freuen uns auf eine unterhaltsame Uni-DM 2015 in Paderborn.

Schiedsrichter beim Bundesliga-Finale

Beim Finale der beiden Herren-Bundesligen stehen folgende Schiedsrichter zur Verfügung:
Alex Fielk, Christian Deutinger, Daniel Sorger, Dirk Zimmermann, Franco Lupusella, Julian Wortmann, Karsten Kuckhoff, Martin Rudorfer, Mathias Wilke, Oliver Schlancke, Patrick Glocker, Patrick Lopez, Phillip Strauch, Pia Merbach, Steve Dias, Thomas Frank und Thomas Haas.

Wir hoffen, möglichst selten auf Schiedsrichterunterstützung angewiesen zu sein, freuen uns jedoch, dass so viele Schiedsrichter vor Ort sein werden. Vielen Dank an unsere Schiedsrichter!

Kicktipp - das Tippspiel zur Bundesliga geht in die nächste Runde!

Wer ist der größte Experte, wenn es um die Tischfußball-Bundesligen geht? Wer kann die Leistungsfähigkeit der Teams zur neuen Saison am besten einschätzen? Die Antwort auf diese Fragen liefert Kicktipp, das Tippspiel zur Bundesligasaison 2015.

Wie auch schon in der Hinrunde, kann nun auch für die Rückrunde getippt werden. Alle Vorrundenspiele stehen schon online und es kann drauf los getippt werden.

Den besten Tippern winken wieder einige attraktive Preise.

Wir wünschen viel Spaß und Erfolg beim Tippen der Bundesligaergebnisse!

Bundesliga und Damen-Battle LIVE

Logo-DTFL-Gauselmann 240Am 15. und 16. August schaut die Tischfußballwelt nach Bonn. Dort steigt im Maritim Hotel das Finalwochenende der beiden Herren-Bundesligen mit den 48 besten Vereinsteams Deutschlands, wovon sich die beiden Erstplatzierten für die European Champions League qualifizieren.

In der 1. Liga wird die Frage beantwortet, ob Hannover 96 seine dominante Rolle bewahren und sich bei der 38. deutschen Mannschaftsmeisterschaft zum 8. Mal den Titel holen kann. Da die Konkurrenten um den Titel deutlich aufgerüstet haben, verspricht der Titelkampf große Spannung. Und in der 2. Bundesliga dürfen sich noch viele Teams Hoffnung auf den Aufstieg ins Oberhaus machen.

Alle Freunde des Tischfußballsports, die nicht den Weg nach Bonn finden, haben die Chance, bestens über das Geschehen vor Ort informiert zu sein. Neben den bewährten Livetickern auf der DTFL-Webseite überträgt Kozoom alle Begegnungen aus der Gauselmann Arena. Zusätzlich werden zwei weitere Kamerazonen eingerichtet, aus denen Kozoom live überträgt.

Nach aktuellem Stand wird wie folgt am kommenden Wochenende übertragen:

Samstag, 10:00 Uhr
Gauselmann-Arena: 1. KC Kaiserslautern - Hannover 96
Kamerazone 2: Maschinerie Hamburg - TSC Kick'IN Ingolstadt
Kamerazone 3: Wild Card Wiesbaden - Bears Berlin

Samstag, 13:30 Uhr
Gauselmann-Arena: TFBS Koblenz - RC Berschweiler
Kamerazone 2: Foos Club Köln - TFC Klein-Zimmern
Kamerazone 3: Hannoverkicker - TFC Nürnberg

Samstag, 16:00 Uhr
Kamerazone 2: Cim Bom Bom Wedel - Hannover 96
Kamerazone 3: TFC Staufenberg - Supersonic Berlin

Samstag, 16:30 Uhr
Gauselmann-Arena: Damen Champions Battle - Viertelfinale

Samstag, 17:30 Uhr
Gauselmann-Arena: Damen Champions Battle - Viertelfinale

Samstag, 18:30 Uhr
Gauselmann-Arena: Damen Champions Battle - 1. Halbfinale
Kamerazone 2: Cim Bom Bom Wedel - TFC Braddock Burbach
Kamerazone 3: Foos Club Köln - TFC Devils Oldenburg

Samstag, 19:30 Uhr
Gauselmann-Arena: Damen Champions Battle - 2. Halbfinale

Samstag, 20:30 Uhr
Gauselmann-Arena: Damen Champions Battle - Finale

Sonntag, 09:30 Uhr
Gauselmann-Arena: Herren-Bundesliga - Viertelfinale
Kamerazone 2: Herren-Bundesliga - Viertelfinale
Kamerazone 3: Herren-Bundesliga - Viertelfinale

Sonntag, 12:30 Uhr
Gauselmann-Arena: Herren-Bundesliga - Halbfinale
Kamerazone 2: Herren-Bundesliga - Halbfinale
Kamerazone 3: Herren-Bundesliga - Abstiegs-Playoff

Sonntag, 15:30 Uhr
Gauselmann-Arena: Herren-Bundesliga - Finale
Kamerazone 2: Herren-Bundesliga - Spiel um Platz 3
Kamerazone 3: Herren-Bundesliga - Abstiegs-Playoff

In der Gauselmann-Arena werden vier Kameras im Einsatz sein und in den beiden anderen Kamerazonen jeweils zwei. Eine neunte Kamera wird für die Übertragung aus der Interview-Ecke genutzt. Von dort werden vor und nach den Begegnungen O-Töne der Aktiven gesendet.

Wir freuen uns auf ein spannendes und hochklassiges Finale der Herren-Bundesligen, wünschen allen Teams eine gute Anreise und allen Fans zuhause viel Spaß bei den Live-Übertragungen.

Teilnehmerinnen für das Damen-Battle stehen fest

Am 15. August wird im Maritim Hotel in Bonn das erste Battle of Champions exklusiv für das weibliche Geschlecht ausgerichtet. Mittlerweile stehen die 8 Doppel, die sich qualifiziert haben, fest. Alle Infos zu der Veranstaltung und den Teilnehmerinnen sind in der Ausschreibung (PDF) zu finden.

Alle Begegnungen finden in der Gauselmann-Arena statt, die am kommenden Wochenende auch für die Topspiele der Bundesliga aufgebaut ist. Übertragen werden alle Spiele live ab 16:30 Uhr auf Kozoom.

Wir wünschen allen Damen eine gute Anreise nach Bonn und freuen uns auf hochklassigen und spannenden Tischfußballsport.