Banner

Logo Laenderpokal 100Erstmals wurde der DTFB-Länderpokal auch für die Junioren, Damen und Senioren ausgetragen. Insgesamt 20 Auswahlteams waren nach Dortmund gekommen, um ihr Bundesland zu vertreten. Bis die Sieger in den jeweiligen Kategorien feststanden, war reichlich Spannung mit vielen engen Begegnungen angesagt.

Bei den Junioren holte sich Niedersachsen das Premieren-Gold. Das ausgeglichen besetzte Team mit David Bruhn, Noah Dörjes, Philipp Soppe, Maurice Velasco und Yannik Wohltorf siegte im Finale gegen die Junioren aus Hessen, die mehrheitlich aus der Fränkisch-Crumbacher Talentschmiede entstammen. Bronze ging an das mitfavorisierte Team vom Gastgeber aus Nordrhein-Westfalen.

Der Länderpokal der Senioren geht in diesem Jahr nach Hessen. Dirk Droese, Klaus Gottesleben, Volker Gröschl, Toni Nardella, Peer Nitzsche und Jakobus Steuerwald durften nach ihrem Finalerfolg gegen das Team aus NRW jubeln. Die saarländische Auswahl, die die Vorrunde dominiert hatte, erhielt als Belohnung Bronze.

Viele Emotionen und hochklassige Matches gab es auch bei den Damen. Am Ende durfte das favorisierte Gastgeberteam aus NRW mit Jessica Bechtel, Susanne Herschung, Susanne Holocher, Astrid Lang, Nina Schütz und Thuy-Van Truong den Siegerpokal in Empfang nehmen. Über Silber freuten sich die kampfstarken Damen aus Berlin, über Bronze die Damen aus Niedersachsen.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Betreuern für einen interessanten Wettkampf mit vielen emotionalen Momenten. Gemeinsam mit den Landesverbandszuständigen wird spätestens beim nächsten Präsidententreffen abgestimmt, welche Schlüsse aus dieser erstmaligen Austragung zu ziehen sind, um den Länderpokal zu einem Höhepunkt im jährlichen Veranstaltungskalender zu machen.

Der Länderpokal der Herren wird am 30. Juni und 1. Juli im Rahmen der BaSpo, Deutschlands erster Ballsportmesse mit erwarteten 30.000 Besuchern, in der Dortmunder Westfallenhalle ausgetragen.